Vereinsgeschichte


am 20.01.1988 wurde unser Club mit 13 Mitglieder im Hotel zur Krone in Offenbach / Queich gegründet.

Entwicklung:

1990 Gründung der Kinder / Jugend Abteilung.

1991 erste Teilnahme an JJ Wettkampfturnieren.

1992 Teilnahme an den Deutschen A-Jugend-Meisterschaft im JJ -Wettkampf.

Thorsten Hassendt erreichte Bronze in seiner Gewichtsklasse.

1993 Teilnahme der DEM Jugend A in St. Wendel Silber für Sabine Klimpl.

1994 waren wir selbst Ausrichter der DEM und Sabine K. konnte ihren 2.Platz verteidigen und darüber hinaus

den 3. Platz auf der IDEM in Lübeck erreichen.

Unser Verein nimmt an zahlreichen Sportlichen (z.B. Bundesjugendfreizeit, Lehrgänge und Turnieren)

und Gesellschaftlichen Veranstaltungen teil.

Wir führen selbst als regelmäßige Einrichtung (z.B. Rodelausflug in den Schwarzwald, Wanderungen und Zeltlager) durch.

In Zusammenarbeit mit dem Kreis-Jugendamt SÜW finden jährlich JJ Kurse für daheimgebliebene Ferienkinder statt.

Derzeit besteht unser Ju-Jutsu Club aus 2 Abteilungen: Ju-Jutsu und Gymnastik.

1995 unsere Vereinsjugend nahm an der Bundes - Jugend Freizeit teil

2002 am 01.05.2002 Gründung der Tanzsportabteilung. Sie besteht aus zwei Tanzkreisen.

2011 die legendäre Shaolin Mönche aus China waren 07.04. bei einem Vereinslehrgang als Trainer tätig.
85 Teilnehmer waren begeistert.

2013 am 20.01.2013 feierten wir mit einem Grillfest das 25. Jubiläum

2014 unser Club wurde durch den Sportbund Pfalz und den JJ VRP in Kaisersesch bei den
Rheinland - Pfalz Meisterschaften geehrt Die Ehrung nahm der JJVRP vor.

2017 die Tanzsportabteilung feierte das 15. Jubiläum. Mitglieder der TSA konnten geehrt werden.

2018 30 Jahre Ju-Jutsu-Club Offenbach.